RESPEKT

RESPEKT 2016-11-06T23:24:13+00:00

Interview mit Uwe Hück

Was bedeutet Respekt für Dich?

Respekt bedeutet für mich Achtung vor jedem Menschen – egal wo er herkommt, welche Farbe seine Haut hat, was er arbeitet, ob er arm oder reich ist. Respekt und Toleranz sind die Grundlage für ein friedliches Miteinander! Was für mich zählt, ist der Mensch.

Welche persönlichen Erfahrungen hast Du mit Diskriminierung oder Rassismus gemacht?

Diskriminierung hab ich als junger Mensch schon erfahren. Als Kinderheimkind und Sonderschüler war ich schnell als Verlierer abgestemelt. „Aus dem kann nichts werden“ – diesen Satz habe ich oft gehört. Wir dürfen niemanden aufgeben, denn jeder hat eine Chance verdient. Aus dieser Erfahrung heraus setze ich mich Tag für Tag für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein.

Wie kommt Respekt in die Köpfe?

Respekt hat auch was mit Bildung und Erziehung zu tun. Respekt muss man lernen – wie man auch laufen und sprechen lernen muss. Am besten ist es, wenn man einen respektvollen Umgang von Anfang an in Elternhaus und Schule – von der Gesellschaft – vorgelebt bekommt. Diese Erfahrungen sind wichtig. Eins muss klar sein. Was uns erfolgreich macht, ist unsere Vielfalt. Diese Vielfalt müssen wir wahren. Egal ob im beruflichen oder im persönlichen Umfeld. Nur wenn jeder einzelne von uns diese wichtigen Werte vorlebt und weitergibt, können sie sich in unseren Köpfen und in unserer Gesellschaft fest verankern.